Kirche in Lauben

„Unsere Lieben Frauen“ Kirche in Lauben

Die spätromanische Kirche existiert bereits seit 1167. 1470 wurde der gotische Chor erbaut, das Langhaus erhöht und verlängert und der Turm aufgestockt. 1955/56 wurde die Kirche renoviert und im Chorgewölbe eine gotische Malerei aus der Erbauzeit freigelegt. Die vier Stahlglocken wurden 1963 durch ein fünfstimmiges Bronzegeläute ersetzt. Die Orgel mit insgesamt 1342 Pfeifen und 2 Manualen wurde 1969 eingeweiht.

Hier können Sie sich virtuell in zwei beeindruckenden 360° Panoramen in unserer Laub’ner Kirche „Unsere Lieben Frauen“ bewegen.

Wenn Sie sich live einen Eindruck verschaffen möchten, dann kommen Sie doch in einen unserer Gottesdienste (Aktuelle Termine). Sollten Sie nicht mehr so gut zu Fuß sein, kein Problem, unsere Kirche ist barrierefrei zugänglich und in der OASE nebenan werden die Gottesdienste live übertragen.

Die Laub’ner Kirche befindet sich mitten im Dorfkern am Kirchplatz.

 

Hauptschiff

Altarraum