Chronik Lauben

Die Entwicklung der
Evangelisch-Lutherischen
Kirchengemeinde Lauben

 

1099 Der Ort Lauben wird in einer offiziellen Urkunde erstmalig genannt

1167 urkundliche Erwähnung einer Pfarrkirche „Unserer lieben Frau“

1383 Der Ort Lauben wird an den Memminger Bürger Nikolaus Tagbrecht verkauft

1531 Lauben wird evangelisch-lutherisch

1896 Der Pietismus gewinnt Einfluss in Lauben

ab 1933 Einfluss des Nationalsozialismus

1945 Große Flüchtlingsströme kommen in den Ort und müssen untergebracht werden

1999 Der ganze Ort feiert 900 Jahre Lauben

 

Mehr Infos unter folgenden Links:

Rudolf Grossmann – Ausführliche Beschreibung des Gotteshauses und detaillierte Innenbeschreibung

Geschichte der evangelischen Kirchengemeinde Lauben